herzlich willkommen beim deutschen sauna-bund!

Der Deutsche Sauna-Bund e.V. ist der weltgrößte Verband der Saunabranche. Er verfolgt das satzungsgemäße Ziel, den Gedanken des Saunabades in Deutschland zu verbreiten und alle Mitglieder des Verbandes zu beraten und sie mit seinem Dienstleistungsangebot zu unterstützen.

Das Dienstleistungsangebot umfasst unter anderem das Qualitätssystem, einen marketingwirksamen Wettbewerbsvorteil für Saunabäder, das Branchenmagazin SAUNA FOKUS und die Akademie für Aus- und Fortbildung.

Profitieren Sie von mehr als 70 Jahren Erfahrung!

75 Jahre Deutscher Sauna-Bund - das Jubiläum

Bereits im Vorfeld zu dem heutigen Ehrentag haben einige Mitglieder und Kooperationspartner dem Deutschen Sauna-Bund gratuliert.


News

termine 2024

Akademie

Update für Saunameister:innen, Fachangestellte für Bäderbetriebe, Schwimmmeister und Schwimmmeisterinnen sowie Betriebsleiter Sauna/Bad | 2-tägige Auffrischung

Tag 1: Die Veränderungen in der Saunabranche werden dargestellt. Dabei geht es um das seit einigen Jahren bestehende Spannungsfeld zwischen Erholungs- und Wellnessleistungen der Saunabetriebe und den unterhaltenden Leistungen in Zusammenhang mit Event- und Aufgusspräsentationen. Besonders vertieft werden die Aufgussanforderungen an das Saunapersonal. Die Aufgussparameter wie Aufgussdauer und Wassermenge werden diskutiert. Auch ein moderner Aufgussplan wird besprochen. Neue Erkenntnisse zum gesundheitlich orientierten Badeablauf werden entsprechend aktueller Forschungsergebnisse gezeigt. Die Aufgabenbereiche für das Saunapersonal werden für alle Betriebsbereiche erörtert und mit normativen Grundlagen unterlegt.

Tag 2: Die rechtlich abgesicherte Organisation des Saunabetriebes wird am 2. Tag betrachtet. Es geht um die Aufsichtsverpflichtungen mit ihrer Betriebsaufsicht, das Organisationsverschulden, Hausrecht und das damit verbundene Umsetzen der Haus- und Saunaordnung. Dabei werden die Auswirkungen der neuen DGfdB-Richtlinie R 94.05 auf die Saunabecken und den Betrieb betrachtet. Außerdem wird im Rahmen der Haus- und Saunaordnung auf die hochaktuellen Themen Selbstbestimmungsgesetz und diverses Geschlecht beim Saunaeinlass eingegangen. Daneben werden Problemfelder wie Eintrittskarten, Gutscheine, Hausverbot, Zutrittsrechte, Diskriminierung und Durchsetzung der Hausordnung behandelt. Im Seminar werden praxisorientierte Lösungen unter Einbeziehung von Gesetzen und Gerichtsurteilen für die Betriebe vorgestellt.

Seminarplan
    • 1. Tag: Rolf-Andreas Pieper
    • Das Spannungsfeld von Erlebnis und Wellness in Saunaanlagen
    • Neue Erkenntnisse zum gesundheitlich orientierten Badeablauf
    • Rahmenbedingungen zeitgemäßer Aufgüsse
    • Aufgabenfelder für das Saunapersonal in den Betriebsbereichen
    • 2. Tag: Prof. Dr. Carsten Sonnenberg
    • Konsequenzen der neuen DGfdB-Richtlinie R 94.05. auf den Saunabereich
    • Qualifikation des Saunapersonals
    • Vertragliche Einbeziehung der Haus- und Badeordnung
    • Hausrecht und Hausverbot, Kontrahierungszwang
    • Diskriminierung, z.B. Frauensaunatag, diverses Geschlecht, Altersbeschränkung, Bekleidungsvorschriften
    • Verlust des Schlüssels oder Transponders
    • Aufsichtspflichten in Saunaanlagen und Schwimmbädern
    • Nutzung von Tablet, Smartphone und E-Book, Eintrittskarten, Geschenkgutscheine
Voraussetzungen

Das Seminar richtet sich an Saunameisterinnen und Saunameister, Fachangestellte für Bäderbetriebe, Schwimmmeister / Schwimmmeisterin, Betriebsleiter und Betriebsleiterinnen Sauna/Bad.

Prüfung

Es erfolgt keine Prüfung.

Termine

27./28.November 2024, Bielefeld und als Webinar
9.30 – 17.00 Uhr

Der jeweils einzelne Tag kann ebenfalls gebucht  werden. Bitte sprechen Sie uns ggf. an.

Kosten

490 € für Mitglieder des Deutschen Sauna-Bundes

610 € für Nichtmitglieder

Einzelbuchung / ein Tag:

245 € für Mitglieder des Deutschen Sauna-Bundes

305 € für Nichtmitglieder

Inkl. MwSt.; Lunch-Buffett oder 3-Gang-Menü, Tagungsgetränke/Kaffeepausen, Seminarunterlagen, Teilnahme-Urkunde. Bei Besuch von mehreren Teilnehmer/innen aus einem Unternehmen reduziert sich die Teilnahmegebühr für jede/n Teilnehmer/in um 10 %.

Anmeldung

Sie können die Anmeldung über das Online-Formular vornehmen.

Referenten
    • Rolf-A. Pieper, Dozent Deutscher Sauna-Bund
    • Prof. Dr. Carsten Sonnenberg, Präsident Deutscher Sauna-Bund
Übernachtung

Informationen zu Hotels erhalten Sie über die Akademie des Deutschen Sauna-Bundes. Übernachtungs- und Verpflegungskosten sind nicht in der Seminargebühr enthalten.

Ihre Ansprechpartnerin

Cornelia Fanenbruck-Eickmeyer 

  • stellv. Leitung Aus- und Weiterbildung
  • Mitglieder

0521/966 79-21
c.fanenbruck-eickmeyer@sauna-bund.de

Margarita Klausing

  • Aus- und Weiterbildung
  • Mitgliederbetreuung

0521/966 79-11
r.klausing@sauna-bund.de

error: Kopierschutz ist aktiv.