herzlich willkommen beim deutschen sauna-bund!

Der Deutsche Sauna-Bund e.V. ist der weltgrößte Verband der Saunabranche. Er verfolgt das satzungsgemäße Ziel, den Gedanken des Saunabades in Deutschland zu verbreiten und alle Mitglieder des Verbandes zu beraten und sie mit seinem Dienstleistungsangebot zu unterstützen.

Das Dienstleistungsangebot umfasst unter anderem das Qualitätssystem, einen marketingwirksamen Wettbewerbsvorteil für Saunabäder, das Branchenmagazin Sauna & Bäderpraxis und die Akademie für Aus- und Fortbildung.

Profitieren Sie von mehr als 70 Jahren Erfahrung!

 

Mitgliedschaft

Mitglieder des Deutschen Sauna-Bundes sind öffentliche Saunabäder (kommunal oder privatwirtschaftlich), Hotels und Pensionen, die Saunaeinrichtungen betreiben, Saunakabinenhersteller und Handelsfirmen, die Sauna- und Badzubehör liefern sowie am Saunagedanken interessierte Personen. Der Deutsche Sauna-Bund vertritt ihre Interessen in der Öffentlichkeit und im politischen Raum. Die Mitglieder können durch ihre aktive Beteiligung die Zielsetzungen des Deutschen Sauna-Bundes mitbestimmen. Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle in Bielefeld beraten unter anderem zu Fragen der Saunaanwendung, zum Aufguss sowie zu Aufsichtspflichten bzw. zur allgemeinen Betriebsführung.

Mitglied werden

Der Deutsche Sauna-Bund e.V. ist die größte Branchenorganisation in Deutschland. Mitglied können natürliche und juristische Personen werden, als ordentliche oder als fördernde Mitglieder. Ordentliche Mitglieder sind solche, die mittelbar oder unmittelbar mit der Sauna berufliche oder gewerbliche Interessen verfolgen. Fördernde Mitglieder unterstützen durch ihre Mitgliedschaft die Zwecke des Sauna-Bundes ideell.

Ihre Vorteile einer ordentlichen Mitgliedschaft auf einen Blick:

  • Vergünstigungen bei Lehrgängen und Seminaren der Fortbildungsakademie sowie bei Betriebsberatungen
  • Richtlinienkompetenz und Normungsarbeit: kostenfreie Regelwerke
  • unabhängige Qualitätsprüfung und -sicherung durch Zertifizierung öffentlicher Saunaanlagen und Mystery-Checks
  • Vergünstigungen auf ausgewählte Werbemittel und Saunaprodukte
  • Rahmenverträge mit bis zu 20 % Einsparungen bei der GEMA und in der Energiewirtschaft
  • Vergünstigungen für Fachtagungen mit aktuellen Branchenthemen und als Networking-Plattform
  • Öffentlichkeitsarbeit: Pressemitteilungen zu aktuellen Saunathemen
  • Zugriff auf das Archiv der Fachzeitschrift Sauna & Bäderpraxis
  • Werbung mit dem Mitgliedszeichen

Informationen zur Mitgliedschaft anfordern

Fordern Sie kostenfrei und unverbindlich unsere Erstinformationen an:

Bitte Wählen Sie Ihre Betriebsform

Ihre Ansprechparterinnen

Monika Warttmann

  • Assistentin der Geschäftsführung
  • Mitgliederbetreuung

0521/9667913
m.warttmann@sauna-bund.de

Ulrike Martmann

  • Aus- und Weiterbildung
  • Mitgliederbetreuung
  • stellv. Leiterin Zertifizierungsstelle UVSV

0521/96679-11
u.martmann@sauna-bund.de

Einstufung

Ordentliche Mitglieder (Saunabäder, Hersteller/Lieferanten) werden aufgrund der Betriebsgröße oder der Umsätze in verschiedene Betriebstypen eingestuft. Entsprechend der Einstufung gelten unterschiedliche Mitgliedsbeiträge.

Förderndes Mitglied kann satzungsgemäß nur werden, wer nicht mittelbar oder unmittelbar mit der Sauna berufliche oder gewerbliche Interessen verfolgt. Der Jahresbeitrag für fördernde Mitglieder beträgt 80,00 €.

Die Aufnahmegebühr beträgt für alle Mitgliedsformen einmalig 40,00 €.

Saunabäder

Betriebstyp I

Mit folgender Ausstattung:                

  • Kapazität bis zu 40 Garderobenschränke oder 60 Tagesbesucher
  • 1 Saunaraum, 1 Dampfraum, 1 Warmluftraum
  • Vorreinigungsbereich mit bis zu 4 Duschen
  • Abkühlraum mit bis zu 4 Fußwärmbecken, 2 Brausen, Tauchbecken
  • Ruheraum mit bis zu 10 Liegen
  • Keine Gastronomie oder nur als Erfrischungsbar
  • Kleiner Saunagarten/Saunahof ohne Badeangebote

Jahresbeitrag 450,00 €

Betriebstyp II

Mit folgender Ausstattung:              

  • Kapazität bis zu 80 Garderobenschränke oder 120 Tagesbesucher
  • 2 Saunaräume, 1 Dampfraum, 1 Warmluftraum
  • Blockhaussauna und/oder Erdsauna im Außenbereich
  • 1 Schwimmbecken und/oder 1 Whirlpool in der Saunaanlage
  • Vorreinigungsbereich mit bis zu 8 Duschen
  • Abkühlraum mit bis zu 10 Fußwärmbecken, 4 Brausen, Gießeinrichtungen, Tauchbecken
  • Ruheraum mit bis zu 20 Liegen
  • Bistro mit bis zu 40 Sitzplätzen

Jahresbeitrag 490,00 €

Betriebstyp III

Mit folgender Ausstattung:        

  • Kapazität mehr als 80 Garderobenschränke oder mehr als 120 Tagesbesucher
  • 3 und mehr Saunaräume, mindestens 1 Dampfraum, mindestens 1 Warmluftraum
  • mindestens 1 Blockhaussauna und Erdsauna im Außenbereich
  • Ein und mehr Schwimmbecken und/oder Whirlpool(s) in der Saunaanlage
  • Vorreinigungsbereich mit mehr als 8 Duschen
  • Abkühlraum mit mehr als 10 Fußwärmbecken, mehr als 4 Brausen, Gießeinrichtungen, Tauchbecken
  • Ruheräume mit mehr als 20 Liegen
  • Gastronomie mit mehr als 40 Sitzplätzen

Jahresbeitrag 550,00 €

Betriebstyp IV

Mitgliedsbad mit einer oder mehreren unselbstständigen Betriebsstätte(n) der Betriebstypen I, II oder III.

Jahresbeitrag 550,00 €
zuzüglich 230,00 € für jede unselbstständige
Betriebsstätte der Betriebstypen I bis III.

Ausnahmeregelung a

Öffentlich zugängliche Saunabäder mit geringem Jahresumsatz

Mitglieder, die öffentlich zugängliche Saunabäder mit einem Jahresumsatz im Saunabereich von unter 60.000,00 € (netto) betreiben. Der Umsatz muss durch die Vorjahresbilanz oder durch Bescheinigung des Steuerberaters belegt werden. Über den Antrag entscheidet das Präsidium.

Jahresbeitrag 230,00 €

AUSNAHMEREGELUNG B

kleine Saunaanlagen in Hotels, Fitnessstudios und Sporteinrichtungen

Mitglieder, die kleine Saunaanlagen als Zusatzangebot in Hotels, Fitnessstudios oder Sporteinrichtungen mit einer Grundfläche im Gebäude von nicht mehr als 60 qm betreiben. Die Grundfläche muss durch Kopie der geprüften Bauzeichnung belegt werden. Über den Antrag entscheidet das Präsidium.

Jahresbeitrag 230,00 €

Hersteller/Lieferanten

Betriebstyp I

Mit folgender Ausstattung:                

  • Fachhändler für Sauna- und Schwitzräume und Zubehör als Nebenprodukt.

Jahresbeitrag 230,00 €

Betriebstyp II

Mit folgender Ausstattung:              

  • Hauptfachhändler oder Hersteller für Sauna- und Schwitzräume bis 500.000 € Jahresumsatz;
  • ferner Hersteller von Saunazubehör, Architekten, Fachplaner, Werkgemeinschaften, Fachingenieure und Beratungsbüros.

Jahresbeitrag 460,00 €

Betriebstyp III

Mit folgender Ausstattung:        

  • Hersteller von Sauna- und Schwitzräumen von 500.000 € bis 2,5 Mio. € Jahresumsatz.

Jahresbeitrag 950,00 €

Betriebstyp IV

  • Hersteller von Sauna- und Schwitzräumen über 2,5 Mio. € Jahresumsatz.

Jahresbeitrag 1.900,00 €