herzlich willkommen beim deutschen sauna-bund!

Der Deutsche Sauna-Bund e.V. ist der weltgrößte Verband der Saunabranche. Er verfolgt das satzungsgemäße Ziel, den Gedanken des Saunabades in Deutschland zu verbreiten und alle Mitglieder des Verbandes zu beraten und sie mit seinem Dienstleistungsangebot zu unterstützen.

Das Dienstleistungsangebot umfasst unter anderem das Qualitätssystem, einen marketingwirksamen Wettbewerbsvorteil für Saunabäder, das Branchenmagazin SAUNA FOKUS und die Akademie für Aus- und Fortbildung.

Profitieren Sie von mehr als 70 Jahren Erfahrung!

Weihnachtsgeschenk-Aktionsangebot

Bestickter Schal "Hiki" oder "Kein Schweiß aufs Holz" das humoristische Saunageschichtenbuch

Sind Sie dieses Jahr etwas ratlos was Sie schenken sollen? Oder/Und suchen Sie das "etwas andere" Geschenk?
Bestellen Sie jetzt bei uns das humorvolle und unterhaltsame Saunabuch "Kein Schweiß aufs Buch" von Volker Surmann. Sie möchten es noch persönlicher und individueller? Bestellen Sie einen Saunaschal mit Namen und kleinem Bild  (Herz, Krone, Stern).

Kein Schweiß aufs Buch

Humoristische Liebeserklärung an die Saunakultur von Volker Surmann

   

Schal "Hiki"

Individualisierte Bestickung wählen

 


 

Fachpersonal für öffentliche Saunabetriebe ist derzeit sehr knapp und gesucht. Der Deutsche Sauna-Bund möchte seine Mitgliedsbetriebe bei der Besetzung offener Stellen unterstützen und BewerberInnen eine Übersicht über Stellenausschreibungen auf den Unternehmens-Webseiten von Betreibern öffentlicher Saunaanlagen ermöglichen.

termine 2022/2023

NEWS

Akademie

Lehrgang Saunameister

Zu den kundenorientierten Aufgaben von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern öffentlicher Saunabäder, Freizeitbäder, kommunaler Hallenbäder, Fitnessstudios, Wellness-Hotels und Sanatorien gehört es, die Gäste der Saunaanlagen mit der Badeform bekannt zu machen. Der intensive Saunameister-Lehrgang vermittelt mit einem Umfang von 78 Unterrichtsstunden fundiertes Fachwissen, um die Badegäste einer Saunaanlage gesundheitsorientiert beraten zu können.

Seminarplan
    • Übersicht über historische und moderne Bäderarten
    • Die Saunabesucher und ihr Verhalten
    • Der Saunamarkt in Deutschland
    • Theorie und Praxis: Badeablauf,  Aufguss und Wedeltechniken
    • Physiologische Grundlagen (Herztätigkeit, Blutkreislaufs, Atmung, Stoffwechsels, Wasser- und Mineralhaushalts, vegetatives Nervensystems)
    • Wirkungen des Saunabades mit seinen Wechselreizen
    • Saunabaden und Krankheiten: Indikationen und Kontraindikationen
    • Sonderfragen zu Sauna und Sport, Sauna in der Schwangerschaft, Saunabaden von Kindern und älteren Menschen
    • Planungs- und Marketingfragen öffentlicher Saunaanlagen
    • Betriebsführung, Hygiene und Saunatechnik
    • Servicequalität und Gästezufriedenheit
Voraussetzung

Eine berufliche Eingangsvoraussetzung besteht nicht.

Unsere Lehrgänge richten sich an SchwimmmeisterInnen, BadehelferInnen, SaunameisterInnen, Masseure und med. BademeisterInnen, Physiotherapeuten, Krankengymnasten, KrankenpflegerInnen, ExistenzgründerInnen im Freizeit-, Wellness- und Fitnessbereich und an interessierte Privatpersonen. 

Prüfung

Schriftliche/mündliche Prüfung mit Zertifikat

Ablauf

Unsere Weiterbildungen beginnen um 9.00 Uhr. Die Anreise am Vortag wird empfohlen. Am letzten Tag beenden wir den Lehrgang um 13 Uhr. Am Wochenende ist Kleingruppenunterricht, d.h. jede TeilnehmerIn muss etwa 2 Stunden Unterrichtszeit am Samstag und am Sonntag einplanen. Die Gruppeneinteilung erfolgt durch die Lehrgangsleitung am 1. Lehrgangstag.

Lehrgangsunterlagen

Vorbereitungsliteratur, umfangreiches Lehrgangsmaterial, Fachliteratur, Teilnahmebescheinigung und, falls bestanden die Urkunde, sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

Referenten

Ein kompetentes und erfahrenes Referententeam unterrichtet praxisnah und fachbezogen.

    • Lehrgangsleitung: Rolf-Andreas Pieper seit 1983 bis 2020 Geschäftsführer des Deutschen Sauna-Bundes e.V. Von 1991 bis 2009 war er Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e.V.; jetzt Mitglied im erweiterten Vorstand. Seit 2017 ist er Präsidiumsmitglied des Vereins Aufguss WM. Er ist Jurymitglied bei nationalen und internationalen Aufgusswettbewerben. Er hat zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen zu den vielseitigen gesundheitlichen Aspekten des Saunabadens und zum Bau und Betrieb öffentlicher Saunabäder verfasst.
Termine

Online-Lehrgang: 16.-18. Jan./06.-08. Feb./04.-06. März 2023 und Präsenzphase in Bielefeld vom 22.-25.03.2023

Bielefeld NRW: 17. - 29.04. 2023 (Präsenzlehrgang)

Wangen im Allgäu: 06. – 18.11.2023 (Präsenzlehrgang)

Kosten

1050 € für Mitglieder im Deutschen Sauna-Bund

1220 € für Nichtmitglieder

zzgl. 80 € Prüfungsgebühr

Hinzu kommen Kosten für Übernachtung und Verpflegung.

Die Teilnahmegebühren zur "Ausbildung zum/zur SaunameisterIn", "Führungswissen für SaunameisterInnen" und "Ausbildung zur Wellnessmassagefachkraft" sind von der MwSt. befreit.

Anmeldung

Mit dem Formular Lehrgangsanmeldung und einer Anzahlung von 70,00 €

Übernachtung

Informationen zu Hotels erhalten Sie über die Akademie des Deutschen Sauna-Bundes. Übernachtungs- und Verpflegungskosten sind nicht in der Seminargebühr enthalten.

Ihre Ansprechpartnerin

Ulrike Martmann

  • Aus- und Weiterbildung
  • Mitgliederbetreuung
  • stellv. Leiterin Zertifizierungsstelle UVSV

Di., Do. von 09.00 - 16.30 Uhr;              Mi. 09.00-11.00 u. 13.00-16.30 Uhr;        Fr. von 09.00 - 14.00 Uhr
0521/966 79-11
u.martmann@sauna-bund.de

Ihre Ansprechpartnerin

Cornelia Fanenbruck-Eickmeyer

  • Aus- und Weiterbildung
  • Mitgliederbetreuung

Mo., Di., Do. von 09.00 - 15.00 Uhr;        Mi. 09.00-11.00 u. 13.00-16.30 Uhr ;       
Fr., von 09.00 - 12.00 Uhr
0521/966 79-21
c.fanenbruck-eickmeyer@sauna-bund.de

Sprachauswahl
error: Kopierschutz ist aktiv.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner