herzlich willkommen beim deutschen sauna-bund!

Der Deutsche Sauna-Bund e.V. ist der weltgrößte Verband der Saunabranche. Er verfolgt das satzungsgemäße Ziel, den Gedanken des Saunabades in Deutschland zu verbreiten und alle Mitglieder des Verbandes zu beraten und sie mit seinem Dienstleistungsangebot zu unterstützen.

Das Dienstleistungsangebot umfasst unter anderem das Qualitätssystem, einen marketingwirksamen Wettbewerbsvorteil für Saunabäder, das Branchenmagazin Sauna & Bäderpraxis und die Akademie für Aus- und Fortbildung.

Profitieren Sie von mehr als 70 Jahren Erfahrung!

 

UVSV

Zertifizierungsstelle UVSV

Die Zertifizierungsstelle UVSV darf seit 2012 die gesetzlich vorgeschriebene Personenzertifizierung für Solarienmitarbeiterinnen und -mitarbeiter durchführen. Dafür ist die Zertifizierungsstelle durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) akkreditiert worden. Nur von der DAkkS akkreditierte Stellen dürfen die UVSV-Personenzertifizierung durchführen.

  • ZERTIFIZIERUNGSSTELLE

    Das Zertifizierungsprogramm hat folgenden Ablauf:

    Antrag zur Zertifizierung
    Der Antrag zur Zertifizierung wird mit dem Anmeldeformular zur Schulung mit Prüfung vorgenommen. Schulungstermine finden Interessenten in der Rubrik Schulungsorte und -termine.

    Schulung
    Die Schulungen führt die Akademie für Aus- und Fortbildung im Badewesen des Deutschen Sauna-Bundes durch. Das Einüben des gesundheitsorientierten Kundenberatungsgespräches, die Hauttypenbestimmung, das Einschätzen des individuellen Risikos einer UV-Bestrahlung und die Erstellung eines Dosierungsplans sind wesentliche Seminarinhalte. Es werden 2-tägige Schulungen für die Erst-Zertifizierung und 1-tägige Schulungen für die Re-Zertifizierung nach 5 Jahren angeboten.

    Prüfung
    Das vermittelte Wissen wird in einem simulierten Kundenberatungsgespräch überprüft. Das erworbene Wissen soll in der Prüfung in eigenen Worten wieder gegeben werden, damit auf Fragen der Kunden eingegangen und gesundheitsorientiert beraten werden kann. Die Prüfung wird nach den Grundsätzen von Fairness, Unparteilichkeit und Gerechtigkeit durchgeführt. Die eingesetzten Prüfer haben sich dazu verpflichtet.

    Zertifizierung
    Die Zertifizierungsstelle UVSV überprüft die eingereichten Unterlagen (Anmeldung, Schulungsteilnahme und das Bestehen der Prüfung). Sie stellt das UVSV-Zertifikat nach erfolgreichem Check aus. Das Zertifikat enthält das Logo der Deutschen Akkreditierungsstelle.

    Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von 5 Jahren. Nach 5 Jahren kann eine Re-Zertifizierung erfolgen. Diese beinhaltet eine 5-stündige Schulung und eine erneute Prüfung. Dafür sind besondere Fristen zu beachten.

    Aussetzung oder Zurückziehung des Zertifikats
    Bei gravierenden Beschwerden kann das Zertifikat ausgesetzt oder sogar entzogen werden.

    Wer ist die Zertifizierungsstelle UVSV im Deutschen Sauna-Bund?
    Die Zertifizierungsstelle UVSV im Deutschen Sauna-Bund nimmt die eigentliche Zertifizierung vor. Sie arbeitet bei der Durchführung ihrer Zertifizierungstätigkeiten unabhängig und unparteilich. Mögliche Interessenkonflikte identifiziert und analysiert sie regelmäßig, damit die Objektivität und Unabhängigkeit sichergestellt ist.

    Als Schulungsträger für die UVSV-Seminare setzt sie die Akademie für Aus-und Fortbildung ein. Sie profitiert somit von der mehr als 35-jährigen Lehrgangs- und Seminarerfahrungen der Akademie. Die Akademie ist Inhaber des Gütesiegels Weiterbildung.

    Die Zertifizierungsstelle UVSV bestellt und überwacht die Prüferinnen und Prüfer. Es sind hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung im UVSV-Bereich. Sie haben sich zu Vertraulichkeit, Unparteilichkeit und Fairness verpflichtet.

    Die Zertifizierungsstelle UVSV im Deutschen Sauna-Bund wurde durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) erfolgreich nach DIN 17024-2012 akkreditiert. Sie darf nach erfolgreichem Durchlauf des Zertifizierungsprogramms das Personen-Zertifikat mit DAkkS-Logo ausstellen.

    Wer ist die Deutsche Akkreditierungsstelle?
    Die DAkkS ist die nationale Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland. Sie überprüft jährlich Qualität, Neutralität und Unabhängigkeit der Zertifizierungsstelle. Die Zertifizierungsstelle UVSV im Deutschen Sauna-Bund hat in diesem Verfahren nachgewiesen, dass sie ihre Tätigkeiten als Zertifizierungsstelle fachlich kompetent und unter Beachtung der zuständigen normativen Anforderungen erbringt. Die DAkkS begutachtet und überwacht hierbei nicht nur das Managementsystem der Zertifizierungsstelle, sondern auch die Kompetenzen des Personals.

  • ERST-Zertifizierungsprogramm

    Die UV-Schutzverordnung (UVSV) schreibt gesetzlich vor, das das Betreiben von gewerblichen Solarien (UV-Bestrahlungsgeräten) in Deutschland nur durch zertifiziertes Fachpersonal erfolgen darf. Die Zertifizierungsstelle UVSV im Deutschen Sauna-Bund führt diese Personenzertifizierung durch.

    Der von der Zertifizierungsstelle UVSV zugelassene Weiterbildungsträger ist die Akademie für Aus- und Fortbildung im Badewesen des Deutschen Sauna-Bundes. Sie bietet Schulungen und Fortbildungen "Fachpersonal für UV-Bestrahlungsgeräte" entsprechend den Schulungsinhalten der UV-Schutz-Verordnung (UVSV) an. Die eigentliche Zertifizierung erfolgt durch die unabhängige und unparteiliche Zertifizierungsstelle UVSV im Deutschen Sauna-Bund.
    Das Zertifizierungsprogramm hat folgenden Ablauf:

    Antrag zur Zertifizierung
    Der Antrag zur Zertifizierung wird mit dem Anmeldeformular zur Schulung mit Prüfung vorgenommen. Schulungstermine finden Interessenten in der Rubrik Schulungsorte und -termine.

    Schulung
    Die 2-tägige Schulung mit 12 Unterrichtsstunden führt der Schulungsträger: Akademie für Aus- und Fortbildung im Badewesen des Deutschen Sauna-Bundes durch. Die Schulung beinhaltet das Einüben des gesundheitsorientierten Kundenberatungsgespräches, die Hauttypenbestimmung, das Einschätzen des individuellen Risikos einer UV-Bestrahlung und die Erstellung eines Dosierungsplans. Nach erfolgreicher Schulungsteilnahme kann eine Zulassung zur Prüfung erfolgen.

    Prüfung
    Das vermittelte Wissen wird in einem simulierten Kundenberatungsgespräch überprüft und dauert etwa 15 Minuten. Das erworbene Wissen soll hier in eigenen Worten wiedergegeben werden, damit auf Fragen der Kunden eingegangen und gesundheitsorientiert beraten werden kann. Die Prüfung wird nach den Grundsätzen von Fairness, Unparteilichkeit und Gerechtigkeit durchgeführt. Die eingesetzten Prüfer haben sich dazu verpflichtet. Für die Rahmenbedingungen der Prüfung besteht eine Prüfungsordnung, die hier zur Kenntnis genommen werden kann.

    Zertifizierung
    Die Zertifizierungsstelle UVSV überprüft die eingereichten Unterlagen (Anmeldung, Schulungsteilnahme und das Bestehen der Prüfung). Sie stellt das UVSV-Zertifikat nach erfolgreichem Check aus. Das Zertifikat enthält das Logo der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS). Es wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern per Post zugestellt.

    Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von 5 Jahren. Nach 5 Jahren kann eine Re-Zertifizierung erfolgen. Diese beinhaltet eine 5-stündige Fortbildung und eine erneute Prüfung.

  • RE-Zertifizierungsprogramm

    Die UV-Schutzverordnung (UVSV) schreibt gesetzlich vor, das das Betreiben von öffentlichen Solarien (UV-Bestrahlungsgeräten) in Deutschland nur durch zertifiziertes Fachpersonal erfolgen darf. Die Zertifizierungsstelle UVSV im Deutschen Sauna-Bund führt diese Personenzertifizierung durch.

    Der von der Zertifizierungsstelle UVSV zugelassene Weiterbildungsträger ist die Akademie für Aus- und Fortbildung im Badewesen des Deutschen Sauna-Bundes. Sie bietet Schulungen und Fortbildungen "Fachpersonal für UV-Bestrahlungsgeräte" entsprechend den Schulungsinhalten der UV-Schutz-Verordnung (UVSV) an. Die eigentliche Zertifizierung erfolgt durch die unabhängige und unparteiliche Zertifizierungsstelle UVSV im Deutschen Sauna-Bund.

    Das Re-Zertifizierungsprogramm hat folgenden Ablauf:

    Antrag zur Re-Zertifizierung
    Der Antrag zur Re-Zertifizierung wird mit dem Anmeldeformular zur Fortbildung mit Prüfung 1-tägig vorgenommen. Schulungstermine finden Interessenten in der Rubrik Schulungsorte und -termine.

    Zulassung
    Für die Zulassung zur Re-Zertifizierung muss eine Kopie des Erstzertifikates eingereicht werden. Die Re-Zertifizierung ist frühestens 6 Monate bis spätestens 1 Tag vor Ablauf des gültigen Zertifikates zu absolvieren. In Ausnahmefällen ist eine Re-Zertifizierung innerhalb von zwei Monaten nach Ablauf des Zertifikats möglich, wenn noch vor Ablauf des Zertifikats eine Anmeldung zur Teilnahme an einer Fortbildung erfolgt ist. Bis zum Abschluss des Re-Zertifizierungsverfahrens dürfen Personen nicht als UVSV-Fachpersonal tätig sein. Der Re-Zertifizierungszyklus beginnt im Anschluss mit dem Ablaufdatum des vorhergehenden Zertifikats.

    Fortbildung
    Die Fortbildung wird von der Akademie für Aus- und Fortbildung im Badewesen des Deutschen Sauna-Bundes durchgeführt. Die 5-stündige Fortbildung beinhaltet die Auffrischung des Wissens, das Training der Beratungskompetenz des gesundheitsorientierten Kundenberatungsgespräches, Informationen über Neuerungen der letzten Jahre sowie den Austausch über die Erfahrungen mit der Kundenberatung.

    Prüfung
    Das vermittelte Wissen wird in einem simulierten Kundenberatungsgespräch überprüft und dauert etwa 15 Minuten. Das erworbene Wissen soll hier in eigenen Worten wiedergegeben werden, damit auf Fragen der Kunden eingegangen und gesundheitsorientiert beraten werden kann. Die Prüfung wird nach den Grundsätzen von Fairness, Unparteilichkeit und Gerechtigkeit durchgeführt. Die eingesetzten Prüfer haben sich dazu verpflichtet. Für die Rahmenbedingungen der Prüfung besteht eine Prüfungsordnung, die hier zur Kenntnis genommen werden kann.

    Re-Zertifizierung
    Die unabhängige Zertifizierungsstelle UVSV überprüft alle eingereichten Unterlagen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Anmeldung zur Fortbildung, das Zertifikat über die Erst-Zertifizierung, die engagierte Schulungsteilnahme und das Bestehen der Prüfung. Sie stellt das UVSV-Zertifikat nach erfolgreichem Check aus. Das Zertifikat enthält das Logo der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS). Es wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern per Post zugestellt.
    Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von 5 Jahren. Nach 5 Jahren kann eine erneute Re-Zertifizierung erfolgen.

Ihre Ansprechpartner

Rolf-A. Pieper

  • Geschäftsführer Deutscher Sauna-Bund
  • Leitung Aus- und Weiterbildung
  • Leitung Zertifizierungsstelle UVSV

Ulrike Martmann

  • Aus- und Weiterbildung
  • Mitgliederbetreuung
  • stellv. Leiterin Zertifizierungsstelle UVSV

0521/966 79-11
u.martmann@sauna-bund.de

Franziska Pieper

  • Aus- und Weiterbildung
  • stellv. Leiterin Zertifizierungsstelle UVSV

0521/966 79-21
f.pieper@sauna-bund.de

Sprachauswahl
error: Kopierschutz ist aktiv.